" Wege des Glücks Piraten "
Sven Lips


“ Wege des Glückspiraten “

Nicht immer ist der Weg das Ziel
in diesem abgeschätzten Lebensspiel
Nach den Karten alter Meister
Anschaulichkeit der vertrauten Geister
So führen die Richtungen an manchem Ziel vorbei
an der Gabelung beginnen sie foran neu
Am neuen Punkt bei alten Grenzen
wird sich dieser Weg ergänzen
In der das Herz sich nicht verschließt
wenn man vertraute Worte liest
Doch das Vertrauen kann sich verlieren
Dich auf umsonstige Fährten führen
Beschienen vom endlosen Licht
zieht es viele hinter seine Schicht
Um auch dem alten Spuke zu zeigen
wann sich die Kräfte dem Ende zu neigen
Doch das Ziel beginnt beständig neu
der Weg des Glücks sich mit Dir freu
Viele werden diesen Pfad verlassen
und gehen durch die rätselhaften Gassen
In der die Dunkelheiten keine Ruhe finden
und sich mit falschen Werten binden
Nein das Glück läßt sich nicht erwerben
doch man kann ein Stück davon erben
Wenn das Ziel sich langsam naht
dieses braucht in sich keinen Rat
Denn es hat sich längstens selbst bestimmt
eine immerwährendes Feuer das in sich glimmt
So spür ich des seinigen brennen in mir
es mich weiter auf dem Wege führ
Vorbei an der Stumpfheit ewigen Tross
ziehe ich von Neuem los
Nun auf dem Weg zum Ziel
auch wenn das Glück mal aus den Händen viel
Mit einem Griff nahm ich’s mir wieder auf
in der Anekdoten unbeschränktem Lauf
Denn mit dem nächsten neuen Leben
kann man nach verborgenen Schätzen streben
Um wiederum zurück zu greifen
der Worte Werte zu begreifen
Welche sich beim Wege führen
öffnen sie einem immer wieder neue Türen
So tritt ein im neuen Raume
in die Kammern des verlorenen Traume
Wo die Ziele ihre Wege gehn
und verbunden ihr wahres Glück verstehn
Ein jeder muß zum Ziel mal alleine gehn
denn nur so kannst Du den Weg verstehn

 

0041 / 76 439 44 14