“ ... das gelegte Ei “
Sven Lips
Sven Lips
Sven Lips
Sven Lips
Sven Lips
Sven Lips

“ Das gelegte Ei “

 

Das Ei wurde so daher gelegt

in seinem Innern sich schon was regt

Das kleine Leben begann sich zu bewegen

es wollte aus der Schale streben

Das Wesen begann sich darin zu strecken

bald wird es seinen Halse recken

Die feine Schale begann zu zerbrechen

das neue Leben auszubrechen

Geboren wurd ein kleiner Drache

welcher noch so manches Feuer entfache

Die alten Augen voller Behagen

den Kleinen in den Flügeln tragen

Endlich war sein Ei zerbrochen

und zu seinem Glück gekrochen

Denn wer in einem Ei geboren

hat das Leben zum Durchbruch erkoren

Der junge Drache sah gleich in seiner alten Augen

die Eltern glaubten ihrem Glauben

Das wenn es aus dem Ei da schlüpft

sofort schon durch die Gegend hüpft

Das Kindchen hatte schnell begriffen

sein Stein wurd schon in der Schale geschliffen

Nun zog’s den kleinen Drachen zu dem Licht

welches da vorne in die alte Höhle sticht

Zum erstenmal die Sonne gesehn

konnt der kleine Drachen so verstehn

Warum er aus der Schale ausgebrochen

seine Augen glänzten nun wie gestochen

Durch diese Augen schien das Licht

in welchem es sich wiederbricht

Im Kristall des kleinen Drachen

fing ein neues Leben an zu erwachen

Er spürte da die Kraft in sich

die Sonne sprach ich liebe Dich

Wenn Du gross bist kannst Du zu mir fliegen

ich werde jeden meiner Kristalle lieben

Der kleine Drachen da in seinem Glauben

wollte sogleich sein erstes Feuer schnauben

Doch außer Rauch war nichts gewesen

jetzt will es wachsen dieses Wesen

Im Schutze der Sonne kam es sodann

daß es mit ihr zu sprießen begann

Der Sprössling konnte es kaum sehn

nun wollte er das Lichte auch verstehn

Doch seine Eltern wußten schon so allerhand

er übernahm da ihren bestandenen Verstand

Den er schon im Ei gespürt

wie es ihn vom Dunkeln da in’s Lichte führt

Sven Lips
Maskierfilm 90 x 60 cm

0041 / 76 439 44 14